Tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren!

Wie der Spiegel und andere Medien berichten, hat sich heute in Frankfurt ein größere Menge von Tänzern eingefunden, die gegen das hessischen  Tanzverbot an Ostern aktiv protestiert haben:

Mit Musik und trotzdem still haben junge Leute an Karfreitag in gegen das Tanzverbot zu Ostern protestiert. Die Tänzer hatten an MP3-Player angeschlossene Kopfhörer auf den Ohren als sie sich zum Flashmob auf dem Römerberg vor dem Rathaus trafen. Rund 1000 Demonstranten beteiligten sich nach Polizeiangaben, die Veranstaltung sei nach 20 Minuten friedlich zu Ende gegangen. Aufgerufen zu der ungewöhnlichen Form des Protests hatte die Grüne Jugend Hessen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.